Dr. Kenzo Kase: Erfinder der Kinesiologie-Tapes

Dr. Kenzo Kase ist der Erfinder des Kinesiologie-Tapes und Begründer der eigenen Kinesio-Methode. Dabei handelt es sich um elastische Klebebänder (Tapes) für die Therapie, die gezielt auf das Gewebe geklebt werden.

Dr. Kenzo Kase ist Chiropraktiker aus Japan und hat seine Kinesio-Tapes ursprünglich zur Behandlung von Gelenkbeschwerden entwickelt. Dafür hat das Material wasserabweisende, haltbare und elastische Eigenschaften.

Kinesiologie-Tapes | Mein-Therapiebedarf Shop

Die Methode von Dr. Kenzo Kase wird heute vielseitig in der Physiotherapie, im Sport oder der Alternativmedizin genutzt.

Entwicklung von Kinesiologie-Tapes

Kinesiologie-Tape
Kinesiologie-Tape am Fuß

Dr. Kenzo Kase gilt als Begründer des therapeutischen Kinesiologie-Taping mit Klebebändern. Aus eigenem Bedarf hat er in den 1970er Jahren an der Entwicklung eines speziellen Klebebandes gearbeitet. Heute zählen seine Kinesilogie-Tapes zu den bekanntesten weltweit.

Dr. Kenzo Kase war bereits in den 1970er Jahren Chiropraktiker und Akupunkteur, der in Japan und den USA bekannt war. Zu dieser Zeit entwickelte er ein elastisches Klebeband, welches den Eigenschaften von menschlicher Haut nachempfunden ist.

Die zweijährige Forschung brachte letztlich ein Material hervor, welches selbstklebend, dehnbar, atmungsaktiv und langanhaltend ist.

Ausgangspunkt für die Entwicklung und Behandlung mit den Kinesiotapes waren seine Erfahrungen mit der Kryotherapie bei Arthritis. Er wollte mit seinen Tapes zeigen, dass Verzerrungen am Gelenk gelöst werden können und sich damit auch die Form des Gelenks wieder verändern kann. (1)

Kinesio nach Dr. Kenzo Kase

Kinesio Tape
Kinesio Tape latexfrei in blau

Die Kinesiologiebehandung nach Dr. Kenzo Kase erfolgt mit den eigens entwickelten Tapes. Kinesio kann vor allem in der Rehabilitation eingesetzt werden und durch gezielte Positionierung der Klebestreifen die Selbstheilung des Körpers anregen.

Dr. Kenzo Kase entwickelte für die Therapie mit Kinesio ein spezielles Tapematerial, welches ähnliche elastische Eigenschaften wie die Muskeln hat und dauerhaft getragen werden kann. Charakteristisch ist die Anbringung am Muskel zur Entlastung des Gelenks.

Kinesiologie-Tapes | Mein-Therapiebedarf Shop

Beim Kinesio nach Dr. Kenzo Kase können die Kinesiologie-Tapes auf unterschiedlichste Weise auf die Haut aufgeklebt werden und dadurch gezielten Zug am Gewebe verursachen. Dadurch kann etwa der Lymphfluss angeregt und letztlich eine mögliche Entzündung behandelt werden. (1)


Quellenverzeichnis

  1. Kinesiotaping.com: About, abgerufen am 17. Dezember 2015.
MZ

Autor:

Ähnliche Beiträge

Schlingentraining: Methode zur Muskelstärkung

Das Schlingentraining ist eine Methode und Therapie zur Stärkung von Muskelgruppen mit Hilfe einer Seilvorrichtung. Dabei praktiziert der Anwender diverse Übungen, welche eine ständige Körperbalance …

Solebad: Wasseranwendung mit Salzgehalt

Das Solebad ist eine Wasseranwendung aus der Therapie mit einem hohen Salzgehalt. Dabei wird in solehaltigem Wasser für eine bestimmte Zeit gebadet. Die Zusammensetzung kann …