Cold Cream: Definition, Originalrezept und Merkmal

Cold Cream: Definition, Originalrezept und MerkmalDie Begriff Cold Cream stammt aus dem Englischen und bedeutet „kalte Creme“. Damit ist eine allgemeine Bezeichnung für Cremes und Salben gemeint, die bei trockener Haut und anderen Hautreizungen helfen.

Originalrezept

Das Originalrezept stammt vom griechischen Arzt und Anatom Galenos. Die Cold Cream wird nach seinem Erfinder auch „ceratum refrigerans“ oder in Frankreich „Cerat de Galien“ genannt.

Bereits im 2. Jahrhundert entwickelt er sie aus Bienenwachs, Rosenwasser und Mandelöl. Mittlerweile wurde das Rezept stark verändert und um zahlreiche Komponenten erweitert, wobei das Bienenwachs immer noch Bestandteil ist.

Das Hauptmerkmal der „kalten Creme“ ist, neben der pflegenden Eigenschaft, die kühlende Wirkung auf der Haut.

RR

Autor:

Ähnliche Beiträge

Erbrechen: körpereigener Schutzmechanismus

Erbrechen ist ein komplexer physiologischer Vorgang. Dieser basiert auf willkürlichen und unwillkürlichen Komponenten. Dabei werden im Brechzentrum die reflektorischen (durch einen Reflex ausgelösten) Vorgänge koordiniert.(1) …

Powersling: Unternehmen für Schlingengeräte

Powersling ist die Bezeichnung eines Unternehmens wie auch dessen Schlingengeräte für den Therapiebereich. Hierbei handelt es sich um einen Hersteller aus Deutschland für Schlingentische in …