Tiefenentspannung: Verfahren für ruhigen Bewusstseinszustand

Tiefenentspannung
Tiefenentspannung zum Einschlafen

Die Tiefenentspannung ist ein Zustand, welcher sich durch ein ruhiges und gelöstes Bewusstsein auszeichnet. Sie dient der allgemeinen Beruhigung von Körper und Geist. Die Tiefenentspannung kann dabei selbstständig nach verschiedenen Methoden erzeugt werden.

Für eine Tiefenentspannung versucht der Anwender sein Bewusstsein in einen schlafähnlichen Zustand zu versetzen. Durch eine entspannte und lockere Körperposition und die Gedanken beruhigende Übungen verlässt der Anwender teilweise den wahrnehmbaren Wachzustand und damit die stetigen aktiven Denkprozesse.

Bekannte Techniken zur Erreichung der Tiefenentspannung sind beispielsweise das Autogene Training oder eine meditative Atemübung nach den Lehren des Yoga. Solche Übungen kommen etwa zur Bewältigung von Stress zum Einsatz.

Definition und Abgrenzung

Entspannungstechnik
Entspannungstechnik im Liegen

Bei der Tiefenentspannung handelt es sich um einen Bewusstseinszustand der intensiven Entspannung von Körper und Geist. In der Regel kann dieser Zustand durch verschiedne Entspannungstechniken erreicht werden. Abzugrenzen ist die Tiefenentspannung hingegen vom Zustand des Schlafs.

Die Tiefenentspannung kann einen Zustand der vorübergehenden Losgelöstheit von Stress, Sorgen oder Schmerzzuständen darstellen. Körper und Geist sinken dabei in eine tiefe meditative Stimmung und können dabei gänzlich Erholung erfahren. Die Übungen finden deshalb meist im Liegen oder Sitzen statt.

Zu unterscheiden ist die Tiefenentspannung von anderen Entspannungsmethoden, die nur den Körper oder nur die Gedanken beruhigen. So ist eine umfassende Entspannung bei beweglichen Übungen wie etwa Qigong nur eingeschränkt möglich.

Abzugrenzen ist die Tiefenentspannung hingegen vom Schlafzustand. Hierbei schaltet sich das aktive Bewusstsein ab und das Unterbewusstsein wird aktiv (etwa durch Träume). Die Tiefenentspannung löst sich jedoch nicht ganz vom Bewusstsein, sodass der Anwender die Übung und diesen Zustand jederzeit aktiv beenden kann.

Nutzen

Stress
Stress bei einer Frau

Die Tiefenentspannung kann in verschiedenen Bereichen bewusst erzeugt werden. Je nach Technik kann sie sowohl für die private Anwendung genutzt werden wie auch in der Therapie als Hilfsmittel bei diversen Störungen oder Beschwerden.

Im Privatbereich

Die Tiefenentspannung kann durch einfache Techniken erlernt werden, welche dann selbstständig durchführbar sind. Somit findet sie auch im privaten Bereich nach Bedarf Anwendung. Sie dient dann hauptsächlich der Stressbewältigung oder der Besänftigung eines unruhigen Geistes.

Üblicherweise hat jede Tiefenentspannung bereits einen ausgleichenden Effekt auf das Gemüt. Dennoch kann sie nach Bedarf regelmäßig erzeugt werden. Dabei kann der Anwender etwa seine Fähigkeiten der Ruhe und Gelassenheit im Alltag fördern.

In der Therapie

Im Therapiebereich kann die Tiefenentspannung helfen einen psychisch belasteten Patienten zu beruhigen oder diverse Probleme, Sorgen und Ängste zu verarbeiten. So kann eine bewusste Entspannung von Körper und Geist in der Psychotherapie zum Einsatz kommen.

Häufig wird eine Tiefenentspannung in der Therapie durch den Therapeuten erzeugt. Dabei versetzt er den Patienten beispielsweise in Hypnose und leitet die Entspannung an. Somit kann der Behandler auf die spezifischen Beschwerden eingehen und die Ursache der Beschwerden ergründen.

Methoden zur Tiefenentspannung

Atmung
Atmung mit Konzentration

Die Tiefenentspannung kann auf verschiedene Weise erzeugt werden. Neben speziellen Techniken, können auch diverse allgemeine Methoden Körper und Geist in einen tiefentspannten Bewusstseinszustand versetzen.

Methoden zur Beruhigung

Gerade im Privatbereich können verschiedenste Methoden und Hilfsmittel für eine selbst erzeugte Tiefenentspannung genutzt werden. Dabei kann der Anwender selbst entscheiden oder herausfinden, welche Methode die beruhigendste Wirkung hat.

In entspannter Liegeposition können beispielsweise bewusstes Atmen oder konzentriertes Hören von Entspannungsmusik helfen. Den Geist treiben zu lassen ist ein wichtiger Bestandteil dieser Übungen.

Entspannungstechniken

Klangschalenmassage
Klangschalenmassage auf dem Rücken

Für therapeutische oder private Zwecke gibt es eine Reihe von speziellen Entspannungsmethode, die vor allem auch eine Tiefenentspannung erzeugen können. Dazu gehören beispielsweise:

Diese Techniken werden für gewöhnlich zunächst erlernt und können dann selbstständig oder als Partneranwendung genutzt werden. Selbst die Klangschalenmassage erfordert nicht unbedingt einen Partner, der die Klangschalen anschlägt und dadurch die entspannenden Töne und Schwingungen erzeugt.

MZ

Autor:

Ähnliche Beiträge