Klangtherapie nach Walter Häfner

Walter Häfner

Die Klangtherapie nach Walter Häfner ist eine spezifische Methode zur Durchführung einer Behandlung mit Klängen. Die von ihm entwickelte Technik beinhaltet verschiedene Anwendungen von Klangschalen, Gongs, Zimbeln, Glocken und Klangliegen. Die Therapiemethode soll Entspannung und Linderung bringen.

Die Methode

Eine Klangtherapie nach Walter Häfner folgt einem bestimmten Ablauf.

Dabei werden neun oder 13 Klangschalen teils dem Energiefeld des Klienten nach aufgestellt. Einige liegen auf dem Kunden, andere Schalen stehen in einem festgelegten Muster um den Körper.

Das Anspielen der Klanginstrumente folgt einem bestimmten Ritual, das nur in der Klangtherapie nach Walter Häfner verwendet wird.

Die Vorteile im Überblick

  • Langjährige Erfahrungswerte durch über 16.000 Einzelsitzungen
  • Basiert auf uraltem Wissen über die Eigenschaften des Klanges
  • Individuelle Behandlung dem Energiefeld des Klienten angepasst
  • Velfälltige Anwendungsmöglichkeiten
  • Die Methode ist erlernbar

Die Wirkung

Der Klient soll während der Sitzung Entspannung und Linderung erfahren. Die Klänge sollen den gesunden Schlaf fördern, das Immunsystem stärken oder auf dem Weg zur Selbstverwirklichung helfen.

Die Anwendung soll auch die Erhaltung und Förderung der Lebenskraft, die Stärkung des Selbstwertes sowie die Entwicklung von Mut, Kraft und Gelassenheit begünstigen. Die reinigende Wirkung der Klänge soll Blockaden und Spannungen im seelischen Bereich lösen. Auch Tiere und Pflanzen sollen positiv auf den Klang der Instrumente reagieren.

Die Werkzeuge

Klangtherapie

Für die Klangtherapie nach Walter Häfner werden neun oder 13 verschiedene Klangschalen mit bestimmten Frequenzen benötigt. Außerdem ist eine Klangliege im Einsatz, auf der sich der Klient bespielen lässt.

Je nach Ablauf werden auch unterschiedliche Gongs, Zimbeln und Glockeneingesetzt.

Die Ausbildung

Die Klangtherapie nach Walter Häfner ist erlernbar. In einem Basiskurs mit der Dauer von 8 Tagen und einem Aufbaukurs von 4 Tagen gibt Walter Häfner und sein Team alles Wissenswerte über die Klangtherapie an interessierte Lehrlinge weiter.

  • Im Basiskurs erfahren Interessenten die Grundlagen der Klangtherapie nach Walter Häfner und der Klanginstrumente. Erlernt wird die Geschichte und die Herkunft der Klangschalen, die Technik der Klangtherapie, wissenswertes über die Frequenzen und die Wellenlängen bis zu Seelenarbeit und Geomantie.
  • Der Aufbaukurs festigt das Wissen des Basiskurses und erweitert dieses durch die Wasserklangschalenbehandlung, Wahrnehmungsübungen und Wanderungen zu Kraftorten.

Alternative Ausbildungen

Neben der Methode nach Walter Häfner existieren noch weitere Klangtherapie-Techniken. Folgend einige Beispiele von populären Klangmethoden:

  • Die Klangmassage nach Peter Hess. Die Ausbildung findet im Peter Hess Institut in 61276 Weilrod und im Peter Hess Institut in 27333 Schweringen statt. Aufgrund der hohen Nachfrage werden Online-Seminare angeboten. (2)
  • Die Klangmassage nach Frank Plate. Die Klangtherapie nach Frank Plate benutzt vorwiegend Planetenschalen. Die Ausbildung findet bei Abaton Vibra in 72666 Neckartailfingen statt. (3)

Quellenverzeichnis

  1. Walter Häfner, https://www.walter-haefner-klang.de/, abgerufen am 17.11.2020
  2. Peter Hess Institut, https://www.peter-hess-institut.de/, abgerufen am 24.11.2020
  3. Abaton Vibra, https://www.sound-spirit.de/, abgerufen am 24.11.2020

Autor:

Ähnliche Beiträge