Klangschalentherapie: Behandlungsform mit Klangschalen als Musikinstrument

KlangschalentherapieDie Klangschalentherapie ist eine Behandlungsform, die über die von Klangschalen erzeugten Töne auf den Menschen wirkt. Die Klangschalen können in ihrer Materialbeschaffenheit, Größe sowie ihrer Form voneinander abweichen und erzeugen entsprechend unterschiedliche Geräusche. Auch die Spielweise kann differenziert werden, wobei im Wesentlichen das Anschlagen und das Anreiben unterschieden werden.

Das Spielen der Klangschalen erzeugt Musik, die über die Ohren auf die Psyche wirken kann. Außerdem werden feine Schwingungen erzeugt, die durch den Körper hindurch dringen und diesen auf eine subtile Art und Weise bewegen. Oft wird in diesem Zusammenhang von einer Massage (genauer: Vibrationsmassage) gesprochen.

Klangschalen | Massage-Expert Shop

Die Klangschalentherapie wird häufig im Zusammenspiel mit anderen Instrumenten wie Zimbeln und Gongs durchgeführt. Dann handelt es sich um eine Klangtherapie.

Wirkungen der Klangschalentherapie

Klangtherapie mit TrommelDie Klangschalentherapie soll mit meditativen Tönen sanft aber eindringlich auf eine Reise durch die inneren Welten führen. Dabei sollen Stress, innere Unruhe und Anspannung abfallen. Es sollen sich ein „tiefer Frieden“, Entspannung und Gelassenheit einstellen. (1)

Die Wirkungen im Überblick:

  • Abbau von Stress
  • Abbau von Anspannungen
  • Entspannung und Gelassenheit

Klangschalentherapie nach Walter Häfner®

KlangtherapieDie Klangschalentherapie nach Walter Häfner® ist eine besondere Form der Klangschalentherapie. Die Methode wurde Anfang des 21. Jahrhunderts von Walter Häfner entwickelt. Dabei kommen Klangschalen, Zimbel, eine tibetische Glocke, verschiedene Gongs, ein Monochord und eine Klangliege zum Einsatz. (1)

Je nach der konkreten Vorgehnsweise werden im Ablauf der Therapie 9 oder 13 Klangschalen um und auf den Körper des Klienten gespielt und in einer bestimmten Reihenfolge angespielt. Das Muster beruht auf der Ordnung der „Blume des Lebens“ (vgl. D. Melchizedek). (1)

Zusammen mit den Tönen der anderen Klanginstrumente wird ein sanfte aber wirkungsvolle Klangsymphonie erzeugt. (1)


Quellenverzeichnis

  1. Klangschalentherapie.de: Startseite, abgerufen am 24.10.2012
RR

Autor:

Ähnliche Beiträge

Hypertonie: Erkrankung des Gefäßsystems

Als Hypertonie wird eine Erkrankung des Gefäßsystems bezeichnet. Bekannt ist auch das Synonym Bluthochdruck, welches sich vor allem auf den arteriellen Blutdruck bezieht. Hypertonie kann …