Ölziehen: alternativmedizinische Methode aus dem Ayurveda

Das Ölziehen (auch Ölkur, Ölsaugen oder Ölkauen) ist eine alternativmedizinische Methode aus dem Ayurveda. Dabei wird der Mund mit Pflanzenölen gespült, was dem Mund Giftstoffe entziehen (Entgiftung) und viele Krankheiten heilen oder lindern soll. (1)


Quellenverzeichnis

  1. Wikipedia.org: Ölkur, abgerufen am 18.05.2012.

Beitrag weiterempfehlen

MH

Autor:

Ähnliche Beiträge

Faszien: Kollagene Bindegewebszellen

Als Faszien werden kollagene Bindegewebszellen bezeichnet, welche in der Therapie behandelt werden können. Die Bezeichnung stammt von dem lateinischen fascia und bedeutet Bündel oder Band. …

Autosuggestion: Beeinflussung des Unterbewussten

Die Autosuggestion ist ein Entspannungsverfahren, mit dem das Unterbewusstsein bei der Therapie gezielt beeinflusst wird. Die hauptsächlich geistige Methode kann auf unterschiedliche Weise erfolgen und …