Ölziehen: alternativmedizinische Methode aus dem Ayurveda

Das Ölziehen (auch Ölkur, Ölsaugen oder Ölkauen) ist eine alternativmedizinische Methode aus dem Ayurveda. Dabei wird der Mund mit Pflanzenölen gespült, was dem Mund Giftstoffe entziehen (Entgiftung) und viele Krankheiten heilen oder lindern soll. (1)


Quellenverzeichnis

  1. Wikipedia.org: Ölkur, abgerufen am 18.05.2012.

Beitrag weiterempfehlen

MH

Autor:

Ähnliche Beiträge

Lichttherapie: Bestrahlung mit weißem oder farbigem Licht

Eine Lichttherapie bezeichnet ein nicht-pharmakologisches, biologisches Therapieverfahren. Insbesondere saisonal-abhängige Depressionen werden mit einer direkten Lichtexposition behandelt.(1) Licht kann zur Heilung von Krankheiten genutzt werden.(2) Klassischerweise …