Akupunkturnadeln: Therapeutische Nadeln zur Reizung definierter Akkupunkturpunkte

Akkupunkturnadeln zur Stimulation definierter PunkteAkkupunkturnadeln sind sterile Einmalnadeln aus Stahl zur Stimulation eines Akkupunkturpunktes. (1)

Akkupunktur basiert auf dem Stechen von Nadeln in definierte Punkte des Körpers (Körperakupunktur), des Ohres (Ohrakupunktur), des Schädels (Schädelakupunktur) oder von anderen Körperbereichen. (2)

Die Akkupunktur – inklusive der Herstellung der zur Anwendung benötigten Akkupunkturnadeln – hat in China eine sehr lange Tradition. (3)

Arten von therapeutischen Nadeln

Akkupunkturnadeln mit KupferspitzeBei der traditionellen Form der chinesischen Akkupunkturnadeln handelt es sich um einen gedrehten Kupfergriff – beispielsweise mit versilberten Griffen oder versilberten Kupfergriffen. Diese speziellen Nadeln machen auch aktuell den größten Teil der weltweit verwendeten Akkupunkturnadeln aus. (3)

Während die Nadeldicke typischerweise 0,2 bis 0,35 Millimeter beträgt, ist die Nadellänge zwischen 15 und 60 Millimeter – oder auch länger. Die Stichtiefe erfolgt intrakutan bis intramuskulär, teilweise bis an die Nervenenden. (1)

In Abhängigkeit der Form und Ausführung wird zwischen Ganzmetallnadeln und Nadeln mit Kunststoffgriff unterscheiden.

Die Nadeln zur Akkupunktur werden heute aus hochwertigen Metalllegierungen hergestellt, wobei sich solche aus chirurgischem, nicht rostenden Stahl durchgesetzt haben. (4)

Die richtige Wahl von Akkupunkturnadeln

Akkupunkturnadeln zum ErwärmenJe nach Anspruch des jeweiligen Therapeuten, gibt es vielseitige Arten von Akkupunkturnadeln. In diesem Zusammenhang werden Nadeln aus unbeschichtetem, chirurgischem Stahl mit Kupfer- oder Silbergriff – mit und ohne Führungsröhrchen – angeboten.

Stahlnadeln mit Kupfergriff sind beispielsweise zur Moxibustion (Erwärmung spezieller
Körperpunkte) als so genannte ‚Feuernadeln‘ geeignet. (2)

Diesbezüglich ermöglichen Akkupunkturnadeln, die komplett aus Metall gefertigt sind, die parallele Anwendung von Akkupunktur und Nadel-Moxen am selben Akkupunkturpunkt bei nur einmaligem Einstechen.

Neben Gold- und Silbernadeln werden auch spezielle Therapienadeln angeboten, die – dank eines leitfähigen Kunststoff-Griffs – für die Elektroakupunktur geeignet sind.

Silikonisierte Nadeln mit Kunststoffgriff liegen gut in der Hand und bieten ein gutes Handling, da sie sich leicht einstechen lassen.

Nadeln mit speziellen Beschichtungen – beispielsweise auf Basis von Gold, Silber oder Kupfer – eignen sich je nach Wahl für eine tonisierende (anregende, stärkende) bzw. sedierende (ableitende, beruhigende) Wirkung.

Nicht zuletzt sind auch Nadeln mit Silikonbeschichtung zur Akkupunktur erhältlich, die dank mikrofeiner Beschichtung – teilweise nur an der Nadelspitze – aus medizinischem Silikon das Schmerzempfinden reduzieren.

Um die Schmerzen zu verringern, ist insbesondere eine polierte Oberfläche der Nadeloberfläche relevant. Je glatter die Oberfläche bzw. je schärfer die Nadelspitze bei reduzierten Unregelmäßigkeiten, desto geringer ist das Schmerzempfinden beim Einstich. (4)


Quellenverzeichnis

  1. Gesundheit.de: Akkupunkturnadeln, https://www.gesundheit.de/lexika/medizin-lexikon/akupunkturnadeln, abgerufen am 09. September 2017.
  2. Schwa-medico: Akkupunkturnadeln, https://schwa-medico.de/de/akupunkturnadeln, abgerufen am 09. September 2017.
  3. Artezeitung: Akupunkturnadeln werden in China oft von Hand gefertigt, https://www.aerztezeitung.de/medizin/fachbereiche/sonstige_fachbereiche/akupunktur/article/427576/akupunkturnadeln-china-oft-hand-gefertigt.html, abgerufen am 09. September 2017.
  4. Leonidov: Körperakkupunktur, https://www.praxismaterial-leonidov.de/Akupunktur/Wissenswertes/Koerperakupunktur, abgerufen am 09. September 2017.

Autor:

Ähnliche Beiträge

Sanskrit: Sprache aus indischem Raum

Sanskrit ist eine Sprache aus dem indischen Raum. Heute wird sie kaum noch gesprochen, jedoch sind einige traditionelle Schriftstücke noch immer von Bedeutung. Viele wichtige …

Schlacke: Schädlicher Stoffwechselrückstand

Als Schlacke wird ein Stoff im Körper bezeichnet, der als schädlicher Rückstand angesehen wird. In der Therapie kann die Bezeichnung diverse Stoffwechselprodukte meinen. Sie sind …